Loisium Langenlois Jobs

F&B Operations Manager

m/w/d, Vollzeit
zurück zur Übersicht

Das LOISIUM Wine & Spa Hotel Langenlois befin­den sich nur 50 Minuten von Wien und bestechen durch die ein­zig­ar­tige Lage inmit­ten Österreichs roman­ti­scher Weißweinregion, dem Kamptal.

Facts: 112 Zimmer, 4‑Sterne Superior Kategorie, 1.400 m² Indoor Spa- & Wellnessbereich, Konferenzzentrum, Restaurant Vineyard & LOISIUM Salon, GrüVe® Lounge @ Wine Spa mit Bar und Terrasse, LOISIUM WeinWelt direkt neben dem Hotel.

Wir suchen als Verstärkung für unser Team einen ambi­tio­nier­ten

F&B Operations Manager (m/​w/​d) Vollzeit

Think dif­fe­rent – be a LOISIANER.

Ehrlichkeit und Authentizität, Affinität zum Wein und Eigenverantwortung sind die füh­ren­den Eigenschaften, die wir uns von unse­ren LOISIANERN wün­schen. Kreativ-sein und „thin­king out of the box“ ste­hen auf der Tagesordnung und bie­ten Raum sich selbst wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und manch­mal auch an seine Grenzen zu brin­gen.
Aufgrund der Differenziertheit der Marke LOISIUM und der ste­ti­gen Weiterentwicklung am Markt, for­dern und för­dern wir auch hier das Engagement unse­rer Mitarbeiter, sich aktiv in Prozesse und Abläufe ein­zu­brin­gen. Starke Persönlichkeiten mit offe­ner Denkweise und der Leidenschaft andere begeis­tern zu kön­nen, füh­len sich inner­halb unse­rer Community „Zuhause“ und sind gerne Willkommen.

Das gibt's zu tun:

Als F&B Operations Manager bist Du für alle F&B Abteilungen (Restaurant, Holl Bar, GrüVe® Lounge, Bistro und unse­rer LOISIUM WeinWelt Vinothek) in Langenlois ver­ant­wort­lich. Du bist der Häuptling des Service Teams, du moti­vierst, ani­mierst und läufst voran. Die Zufriedenheit unse­rer Gäste ist kein Aufwand für dich, son­dern ein Vergnügen. Ordnung und Sauberkeit beginnt für dich schon bei der Auswahl dei­ner Socken. Du bist ste­tig inter­es­siert das Angebot für unsere Gäste wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und aus­zu­bauen und die höchste Gästezufriedenheit zu gewähr­leis­ten.

Was Du mit­brin­gen soll­test:

Abgeschlossene Berufsausbildung im Hotel- oder Gastgewerbe, Berufserfahrung in der geho­be­nen Gastronomie, fun­dierte Weinkompetenz und gute Produktkenntnisse, Motivation, hoher Anspruch an Qualität, ein Auge für Details, posi­tive Vibes, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Eigenverantwortung, gewin­nende Ausstrahlung sowie den nöti­gen Drive, neue Ideen und Projekte in den F&B Outlets zu pla­nen und umzu­set­zen, die Fähigkeit Gäste für unsere Produkte zu begeis­tern und von unse­ren Services zu über­zeu­gen. Und das Wichtigste: Du bist der Häuptling der LOISIANER im Serviceteam – think like a lea­der, act like a lea­der! Englischkenntnisse set­zen wir vor­aus.

LOISIUM – more than a place to work.
Das LOISIUM Wine & Spa Hotel und die LOISIUM WeinWelt in Langenlois bie­ten nicht nur den Gästen ganz außer­ge­wöhn­li­che Momente. Als LOISIANER bist Du Teil unse­rer Community und pro­fi­tierst von vie­len Annehmlichkeiten, die uns von ande­ren Unternehmen abhe­ben.

Dazu zäh­len u.a.: Abteilungsbezogene Aus- und Weiterbildung wie Produktschulungen, Exkursionen zu Partnern, Wein-Workshops mit Winzern, Bar-Workshops, Käseschulungen etc. Mitarbeiterausflüge pro Quartal, adäquate Mitarbeiterkleidung, Vergünstigungen bei Partnerbetrieben in der Region, Benützung der Hotel-Facilities nach Rücksprache mit der Direktion, Vergünstigungen von Hotelleistungen und Übernachtungen für Familie & Freunde, fri­sches und hoch­wer­ti­ges Essen in der Mitarbeiterkantine.

Ready to become a LOISIANER? Dann schick uns Deine Bewerbung!
LOISIUM WeinWelt, z.H. Frau Denise Smelter, Loisium Allee 1, 3550 Langenlois oder bewerbung.langenlois@loisium.com

Neben all den Annehmlichkeiten und dem LOISIUM Spirit, den Du bei uns genie­ßen kannst, brauchst du natür­lich auch Geld – rich­tig? Für diese Position haben wir ein monat­li­ches Bruttogehalt von EUR 3.000,- vor­ge­se­hen – was du schluss­end­lich ver­dienst, bespre­chen wir gerne auf­grund dei­nes Know-Hows und Einsatzes per­sön­lich mit dir.

Hinweis betref­fend Ersatz der Vorstellungskosten: Ein Aufwandsersatz hier­für wird vom Arbeitgeber expli­zit aus­ge­schlos­sen.