Loisium.com im Überblick

 

Langenlois

Südsteiermark

Angebote

Kontakt

Service

 

Elysium

Adressen & NummernAngebote
 

Weinerlebniswelt

ManagementKarte
 

Newsletter

ImpressumBuchen
 

Presse

News

Kontakt
 

Auszeichnungen

 
 

Gutscheine

 
    
    
    
 

Loisium.com im Überblick

Langenlois

Südsteiermark

Wein & Winzer

– Auf die Reben und Ihre Veredler! –

Das trocken-heiße pannonische Klima und die rau-kühlen Lüfte des Waldviertels ideale Bedingungen für hervorragende Jahrgänge

Im Kamptal findet man nicht nur ausgezeichnete Weine – sondern auch ebensolche Winzer. Kein Wunder, schließlich sind Löss, Lehm und seine Bewirtschafter ein viele Jahrhunderte lang eingespieltes Team, dessen Tradition bis zu den alten Römern zurückreicht. Den Grundstein dafür bildet der „Gföhler Gneiss“, aus dem sich die satte Langenloiser Hügellandschaft formte.

Aber nicht nur Boden und Weingüter sind wichtige Kriterien für herausragenden Wein: Spielt das Klima nicht mit, kann selbst der erfahrenste Winzer seine Ernte nicht retten. Ein Glück, dass das trocken-heiße pannonische Klima und die rau-kühlen Lüfte des Waldviertels ideale Bedingungen für hervorragende Jahrgänge liefern. Kein Wunder also, das jedes Jahr etliche Weine aus der Region von Falstaff ausgezeichnet werden. Darauf heben wir gerne unser Glas!

Feine Nuancen von Golden Delicious und Honigmelone, ein attraktives Fruchtbukett und ein finessenreicher Säurebogen zeichen diesen Veltliner aus

Grüner Veltliner DAC Reserve Lamm,
Erste ÖTW Lage 2012

Weingut Jurtschitsch, Langenlois
95 Punkte 

Helles Gelbgrün. Feine Nuancen von Golden Delicious und etwas Honigmelone, zart nach Orangenzesten, attraktives Fruchtbukett. Saftig, elegant, angenehme Extraktsüße, wie aus einem Guss, finessenreicher Säurebogen, würziger Nachhall, wirkt relativ leichtfüßig, gute Länge, bereits zugänglich, ein Parade-Veltliner.
(Peter Moser für Falstaff)

Zarte gelbe Tropenfrucht, ein Hauch von Ananas, reife Steinobst- und zarte Wiesenkräuternoten zeichen diesen Riesling mit feiner Säurestruktur aus

Riesling DAC Reserve Gaisberg,
Erste ÖTW Lage 2012

Weingut Allram, Strass
95 Punkte

Helles Grüngelb. Zarte gelbe Tropenfrucht, ein Hauch von Ananas, reife Steinobstnoten, ein Hauch von Wiesenkräutern. Saftig, elegante Textur, rund und harmonisch, feine Säurestruktur, zart nach Orangen im Finish, elegant und bereits zugänglich, verfügt über Reifepotenzial.
(Peter Moser für Falstaff)

Zarte Nuancen von Orangenzesten, florale Anklänge, weiße Pfirsichfrucht und ein gut integriertes Säurespiel mit zitronige Nuancen machen den Riesling ganz besonders

Riesling DAC Reserve Langenlois,
Seeberg 2012

Weingut Fred Loimer, Langenlois
95 Punkte

Helles Gelbgrün. Zarte Nuancen von Orangenzesten, florale Anklänge, weiße Pfirsichfrucht. Saftig, elegante Textur, extraktsüße Steinobstnoten, gut integriertes Säurespiel, zitronige Nuancen im Abgang, mineralischer Nachhall, wird von Flaschenreife profitieren.
(Peter Moser für Falstaff)


Inhalt lädtbitte haben Sie etwas Geduld

GENIUSS: 
Genialer Genuss
im Glas.

Direkt aus den LOISIUM Langenlois Weingärten, die vor unserem Haus liegen, stammt der GENIUSS Sekt von Karl Steininger, ein typischer Vertreter seiner Region. Und weil er sich so großer Beliebtheit erfreut, gibt es ihn jetzt auch als GENIUSS Wein – in einer einzigartigen Mariage, die so mannigfaltig schmeckt wie unsere beiden Weinbauregionen Kamptal und Südsteiermark, die natürlich jeweils eine Rebsorte beigesteuert haben.

Genauer gesagt: Die beiden Weingüter Karl Steininger (Langenlois) und Erich & Walter Polz (Südsteiermark), wodurch sich Riesling (60%) aus Langenlois und Sauvingnon Blanc (40%) aus der Südsteiermark perfekt miteinander verbinden. Den optimalen Trinkgenuss entfaltet der GENIUSS übrigens bereits beim Öffnen der Flasche.

Exklusiv erhältlich in der LOISIUM WeinErlebnisWelt Langenlois, den LOISIUM Wein & Spa Resorts und in der Online-Vinothek.

Geniuss vereint die zwei Weinregionen Kamptal und Südsteiermark perfekt miteinander


Inhalt lädtbitte haben Sie etwas Geduld

In die Keller geschaut.

Viel Liebe und Handarbeit stecken in den preisgekrönten Weinen und Sekten

Weingut Steininger
Karl, Brigitta und ihre drei Mädchen Eva, Anna und Lisa – das sind die Steiningers, Winzerdynastie aus Leidenschaft. Wie viel Liebe und Handarbeit in ihren preisgekrönten Weinen und Sekten steckt, können Sie bei einem Besuch in der Weinerlebniswelt bewundern. Dort sieht man nämlich direkt in die Keller der Familie und kann den Winzern bei der Arbeit über die Schulter schauen.

 

Zwei junge Winzer bereichern die Weinwelt mit neuen Ideen

Sonnhof Jurtschitsch
Alwin und Stefanie Jurtschitsch – zwei junge Winzer, die die Weinwelt seit geraumer Zeit kräftig aufmischen. Mit frischen Ideen beleben sie die Langenloiser Lagen neu und arbeiten gleichzeitig die terroirspezifischen Stärken auf authentische Weise heraus. Dass sich diese Experimente lohnen, hat nicht nur Falstaff festgestellt und den Grünen Veltliner zum DAC Sieger gekürt.

 

Biologische Weine mit Respekt zur Natur

Weingut Fred Loimer
Fred Loimer
ist zwischen Reben und Weinbergen aufgewachsen. Er respektiert die Natur, weshalb er mit ihr – und nicht gegen sie arbeitet. Deshalb wird sein Weingut seit 2006 auch streng biologisch geführt und das riecht, schmeckt und sieht man jedem seiner Weine auch an. Kein Wunder also, dass Fred Jahr um Jahr für seine herausragende Arbeit ausgezeichnet wird.

Die Liebe zu den Weinbergen und zum Handwerk schmeckt man bei jedem Schluck

Weingut Bründlmayer
Seit 1980 bewirtschaftet Willi Bründlmayer das Weingut gemeinsam mit seiner Familie. Unnachahmlichen Tiefe und Raffinesse sagt man seinen Weinen nach. Zurecht, finden wir. Schließlich ist die Vielfalt der Böden in den in Terrassen angelegten Weingärten in Langenlois einmalig. Und die Liebe der Familie zu Weinbergen und Handwerk schmeckt man bei jedem Schluck. 

Das Weingut Rabl setzt auf Spontangärung und langem Maischekontakt

Weingut Rabl
Schenkenbichl, Käferberg, Steinmassl, Steinhaus – alles Urgesteinsrieden – und Lösslagen wie Spiegel und Kittmannsberg: Das sind die Rebenlieferanten der Familie Rabl. Im Keller setzt das Weingut auf Spontangärung und langem Maischekontakt. So können die Enzyme aus Fruchtfleisch und Schalen mehr Extrakte und Aromastoffe auslösen, was den Rabl Wein so einzigartig macht. 

Ein besonderes Weinkulturerbe, das seinen Wein in Barrique Eichenfässern reifen lässt.

Schloss Gobelsburg
Schloss Gobelsburg zählt zum Weinkulturerbe Österreichs. Hier wird jeder Weinberg als Individuum mit all seinen Stärken und Schwächen gesehen, die es zu verstehen gilt. Das zieht sich bis in den Weinkeller durch, weshalb für die großen und kleinen (Barrique) Eichenfässer nur Hölzer vom Manhartsberg verwendet werden. Das Holz aus dem nahen Waldviertel spiegelt den Charakter des Weins wider und unterstreicht ihn sogar.


Inhalt lädtbitte haben Sie etwas Geduld

Finding Infinity: Nachhaltig denken. Und handeln.Finding Infinity:
Nachhaltig denken. Und handeln.

Wir denken viel über unsere Zukunft nach und arbeiten täglich daran, sie ein bisschen besser zu machen. 
Das beginnt bei unseren Partnern – und endet bei uns selbst. Darum engagieren wir uns auch beim Finding
Infinity Projekt der Design Hotels. Warum und wie wir das tun, lesen Sie in unserem ELYSIUM Magazin.


Inhalt lädtbitte haben Sie etwas Geduld

Weinerlebniswelt


Galerie lädtbitte haben Sie etwas Geduld

Language: DEEN